Eine mediterrane Terrassen- und Balkongestaltung bringt südliches Flair ins Zuhause. Wir zeigen, wie mit einigen mediterranen PflanzenErfahren Sie mehr

Produktpalette der italienischen Möbelhersteller

Feurige Momente

Im Sommer findet das Leben ja zu einem gar nicht so kleinen Teil draußen statt und das ist ganz nach italienischem Geschmack. Wer abends durch die Straßen läuft, kann die Leute auf ihren Terrassen und Balkonen lachen und reden hören, die Weinkorken machen leise „Plopp“ und Grills zischen. Ganz wie in Bella Italia!

Das richtige Ambiente

Leider nicht ganz so lange wie in Bella Italia bleiben diese vielversprechenden Sommerabende so warm und mild, wie man sich das wünschen würde. Da ist die Mittelmeerregion oder die italienische Adria dem nördlichen Europa weit voraus. Um die Wärme ein wenig länger zu erhalten, lassen sich auch deutsche Sommerabendveranstalter einiges einfallen. Mal gibt es Heizpilze, die mit Hilfe von Gas die Atmosphäre künstlich aufheizen sollen, mal liegen flauschige Decken bereit. Doch für zu Hause geht es viel einfacher und ursprünglicher. Mit einer Feuerschale, zum Beispiel von der Firma Wodtke, die sich auf stilvolle Kamine und Feuerstellen spezialisiert haben, kann man es seiner privaten Runde einheizen. Ob mit Kohle oder Holz, ein solches Feuer ist viel mehr als nur wärmend, es verbreitet auch Gemütlichkeit und bietet die Gelegenheit auch mal ein Stück Brot oder andere Leckereien darüber zu rösten. Wer abends Ciabatta und eine echt italienische Käseplatte zu einem kräftigen Vino reicht, der kann seinen Gästen zu diesem Zwecke lange Zweige reichen, mit deren Hilfe sie eine köstlich gebräunte Krume an ihre Brot kriegen und den Genuss um diese einzigartige Note bereichern können. Wer keinen Platz oder keine Verwendung für ein offenes Feuer hat, der kann sich die entsprechende Atmosphäre auch mit einer Ethanol-Feuerstelle beschaffen, weniger wärmend aber genauso anheimelnd und von Wodtke schon fast eher eine Statue oder eine Skulptur als ein reiner Flammenherd.

Für alle Jahreszeiten

An den Tischfeuern und Standkaminen ist der Vorteil, dass man sie im Herbst und Winter einfach von der Terrasse oder vom Balkon mit nach drinnen nehmen kann. Hier bringen sie die gleiche Atmosphäre mit warmem Flammenschein, wie im Sommer schon draußen. Allerdings muss man dazu sagen, dass in der traditionellen italienischen Einrichtung Kamine und Öfen eigentlich keinen Platz finden. Dafür ist das Klima einfach zu mild und im Norden wird man solche Öfen und Feuerstellen am ehesten in der Küche und sehr zweckverbunden eingesetzt vorfinden. Doch kein Grund zu verzagen, das moderne italienische Innendesign sieht natürlich auch die Integration von Feuer in seiner reinsten Form vor. Besonders die futuristischen Wodtke Ethanolkamine passen auch zum „stile italiano“. Feuer ist schließlich auf die ein oder andere Weise ein echt italienisches Element und da ist es nur recht und billig das auch in sein Wohndesign mit aufzunehmen.

Datum: 29.06.2011 - Uhrzeit: 12:41 Uhr - Kategorie: Allgemein - 0 Kommentare